Datenschutz in Vereinen

Am 26.02.2019 ging die Veranstaltungsreihe in Kooperation mit der VHS mit dem Workshop „Datenschutz in Vereinen“ in die zweite Runde. Jurist und Datenschutzexperte Patrick Knittel führte die Teilnehmenden im Rathaus Neukölln durch einen Abend voller Fragen rund um Datenschutz im Verein, vor allem in Bezug auf die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Er betonte, dass sich bei Datenerhebung immer die Frage gestellt werden müsse, für welchen Zweck die Daten erhoben würden. Bei der Entscheidung, ob und wie Daten erhoben werden, geht es also immer um eine Interessensabwägung zwischen dem Persönlichkeitsrecht und dem Zweck der Datenerhebung.

Die 20 Teilnehmenden aus ganz unterschiedlichen Vereinen in Neukölln hatten viele Fragen mitgebracht, die Herr Knittel gerne beantwortete. Mit vielen Informationen und praxisrelevanten Materialien ausgestattet, können die Teilnehmenden ihr neues Wissen nun an ihre Vereine weitertragen.

 

Copyright Foto: Markus Spiske, Unsplah