Vernetzung

NEZwerk: Lebkuchenhausbauen für Neuköllner Vereine

Mi., 13.11.2019 I 17.30 – 20.00 Uhr

Gemeinsamer Jahresausklang mit dem Neuköllner EngagementZentrum

Bevor der ganze Weihnachtsstress losgeht wollen wir uns beim gemeinsamen Lebkuchenhaus bauen Zeit nehmen, um auf das vergangene (Vereins-)Jahr zurück zu blicken, Erfolge zu feiern, aus Fehlern zu lernen, Neues zu planen und zwischendrin auch mal die Deko oder Plätzchen zu naschen.

Die Hauswände, den Zuckermörtel, Getränke und Snacks stellen wir, Deko (Smarties, Zuckerstangen etc.) bitten wir euch ganz nach eurem Geschmack mitzubringen.  Damit wir ausreichend, aber auch nicht zu viele Hauswände und Dächer besorgen, bitten wir um eine möglichst verbindliche Zusage bei diesem Event.



NEZ Großer Raum
Hertzbergstr. 22, 12055 Berlin

Anmeldungen bitte per E-Mail an: vereint@nbh-neukoelln.de oder hier. 

 

 

NV beim Runden Tisch Zivilgesellschaft

Im Juni hat Neukölln VEREINt gemeinsam mit dem Neuköllner Verein Give Something Back to Berlin und dem Landessportbund mitdiskutiert beim Runden Tisch Zivilgesellschaft zum Thema “Vereinsvorstände stärken – Innovative Ansätze für flache Hierarchien. Welche Ma­nage­ment-An­for­derungen stellen sich Vereinen heute?

Ab Minute 48.20 erlebt ihr Heide Meyer, mit der ihr im Oktober beim NEZwerk “Wie können Frauen in führenden Vereinspositionen gestärkt werden” ins Gespräch kommen könnt.

 

NEZwerk: Wie können Frauen in führenden Vereinspositionen gestärkt werden?

Mi, 9.10.2019 I 18.00-20.00 Uhr

Nach einigen Rückmeldungen von euch war klar: es braucht einen extra Fokus auf aktive weibliche Vereinsmitglieder. Als Gast wird Heide Meyer, die Vorstandsvorsitzende des Ruderclub Tegelort e.V. , von ihren Erfahrungen als erste weibliche Vorständinin 104 Jahren Vereinsgeschichte erzählen und hilfreiche Tips für alle Interessierten geben. Wer sie vorab schon mal erleben möchte: Im folgenden Video ist sie ab Minute 48.20 zu sehen

 

 

NEZ Großer Raum
Hertzbergstr. 22, 12055 Berlin

 
Die Anmeldung erfolgt direkt über dieses Kontaktformular oder über eine E-Mail an: vereint@nbh-neukoelln.de

NEZwerk:Austausch zu Fördertöpfen rund um die Integration

17.07.2019, 18-20 Uhr

Gemeinsam sind wir stärker – deshalb laden wir  zu einem entspannten Erfahrungsaustausch zu Fördertöpfen rund um das Thema Integration ein. Dieses NEZwerk findet in Kooperation mit Dagmar Albrecht vom House of Resources statt.

Ehrenamtlich Tätige, Interessierte aus Organisationen und Initiativen, im Bereich Flüchtlingshilfe, Migration, Integration und alle anderen, die sich angesprochen fühlen, sind herzlich eingeladen. Je nach Wetter werden wir uns im Hinterhof-Garten oder im Gruppenraum von Mitreden in Neukölln (beides gleiche Adresse) treffen.

facebook event

in der Glasower Straße 67, 12051 Berlin

 

Copyright Foto: Perry Grone, Unsplah

 

NEZwerk am 08.05.2019: Aktiv werden gegen die Raumnot


NEZwerk am 08.05.2019, 17.45-20 Uhr
 im Beteiligungsbüro Mitreden in Neukölln
Glasower Straße 67
12051 Berlin

Im vergangenen NEZwerk mit Neukölln VEREINt sprachen wir darüber, was genau die Raumnot für Neuköllner Vereine bedeutet. In diesem NEZWerk wollen wir gemeinsam Verbündete für gleiche Projekte zum aktiv werden gegen die Raumnot suchen, z.B. für gemeinsames mieten, bauen, vereinfachen von Nutzung vorhandener Räumlichkeiten und mehr. Wie auch beim letzten Mal wird es nach einem entspannten Ankommen bei Getränken und Snacks gegen 18/18.15 Uhr eine kurze Vorstellungsrunde geben und im Anschluss werden wir – je nach Anzahl der Anwesenden – z.B. ein Speeddating oder ähnliches machen.

Vernetzungsabend 24.01.2019

Am 24.01.2019 machten ca. 60 Personen gemeinsam mit dem Team von Neukölln VEREINt den Auftakt zu dem Projekt Neukölln VEREINt. Es wurde intensiv gearbeitet, aber auch bei Gesprächen vernetzt und bei Musik und Häppchen entspannt. In Kleingruppen ging es rund um Bedarfe, Fähigkeiten und Lösungsideen der Menschen aus Neuköllner Vereinen & Vereinen in Gründung. An Infotischen des NEZ, Neukölln VEREINt und dem Tisch 1. Hilfe Projektabrechnung konnten hilfreiche Informationen und Kontakte geknüpft werden.

Ergebnis des Abends: Es gibt vor allem Bedarfe in den Bereichen

  • Räume für Engagement
  • Bürokratische Hürden
  • Finanzierung

Aber es gibt auch Lösungsansätze (z.B.: WBS für Vereine) und Fähigkeiten (z.B.: Erfahrung in Öffentlichkeitsarbeit), die die Neuköllner Vereine und Vereine in Gründung für diese Herausforderungen mitbringen. Wir freuen uns, gemeinsam mit allen Interessierten weiterzuarbeiten, damit Neuköllner Vereine sich auf das Erreichen ihrer Ziele konzentrieren können.

Die Dokumentation der Tagung findet ihr hier

Die Fotos findet ihr hier – bei Nutzung bitte Jörg Farys als Fotografen angeben

Copyright Foto: Jörg Farys